Startseite - Spenden
Inhalt » Wer sind wir? » Awards - Good Practice


Awards - Good Practice

Die schönsten Awards, die wir seit 2000 regelmäßig erhalten, ist das Feedback der Teilnehmenden an unseren Projekten. Dies sind meist junge Menschen, die sich gestärkt fühlen, die für ihr Leben neue Perspektiven entwickeln und die mit viel Hoffnung in die Zukunft schauen!


2003
EU-Kommission, Jugend für Europa, Brüssel, für das Projekt:

"Wo liegt eigentlich Afrika?" Politik - Interkulturelle Beziehungen - Rassismus - Identitäten – Menschenrechte

"Où se trouve l'Afrique?"

3.08.-11.08.2002 Fronhausen, in Zusammenarbeit mit Inkindi, Belgien.

Der Workshop Wo liegt eigentlich Afrika?“ wurde im Oktober 2003 neben sechs anderen Projekten aus insgesamt dreißig Ländern als „good practice“ Beispiel für „INitiative – INtercultural dialogue - INclusion“ von der EU-Kommission, Jugend für Europa, Brüssel ausgezeichnet.

Interaktive CD-Rom, zu bestellen bei Imbuto@imbuto.net

2006

Institut für Auslandsbeziehungen-ifa-Zivik, Berlin, für unser Projekt: 

"Voneinander lernen - nach dem Holocaust in Europa - nach dem Genozid in Ruanda: - Ein Leben nach dem Tod ist möglich"

Austauschprogramme zur Förderung von Frieden und Versöhnung mit Jugendgruppen der Region der Großen Seen, Rwanda, Zentralafrika

Zum fünfjährigen Bestehen des Programms ZIVIK - Zivile Konfliktbearbeitung - hat das Institut für Auslandsbeziehungen das Buch:

„Frieden und Zivilgesellschaft – Fünf Jahre Förderprogramm Zivile Konflikt­bear­beitung“ Wochenschau Verlag Schwalbach 2006 herausgegeben.

Unser Projekt, durchgeführt mit MEMOS und AEPCSM - Rwanda, wurde als gutes Beispiel – Good Practice ausgezeichnet.



Impressum / Intranet