Startseite - Spenden
Inhalt » Unsere Bibliothek » Buchbesprechungen


Buchbesprechungen

Hans Christoph Buch:
Kain und Abel in Afrika.
Roman, Verlag Volk & Welt

 

Courtmanche Gil:
Ein Sonntag am Pool in Kigali
Verlag Kiepenheuer&Witsch, 2004


Medico international (Hg):
Im Innern der Globalisierung - Psychosoziale Arbeit in Gewaltkontexten
Redaktion: Anne Jung, Usche Merk, medico-Report 26, www.medico.de, Frankfurt 2005

Jean Hatzfeld:
Nur das nackte Leben - Berichte aus den Sümpfen Rwandas.
Aus dem Französischen von Karl-Udo Bigott, Psychosozial-Verlag - Haland&Wirth, Gießen 2004 256 S., Euro 19,90


Adam Hochschild:
Schatten über dem Kongo – Die Geschichte eines fast vergessenen Menschheitsverbrechen.
März 2002, rororo, 533 S.


Alison Des Forges:
Human Rights Watch/ Fédération Internationale des Ligues des Droits de l’Homme:
Kein Zeuge darf überleben – Genozid in Ruanda.

Hamburger Edition, Oktober 2002, 946 Seiten

Thomas Mazimpaka:
Ein Tutsi in Deutschland - Das Schicksal eines Flüchtlings.
Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 1997, 288 S.

Eugénie Musayidire:
Mein Stein spricht.
Texte der Trauer, der Verzweiflung, des Zorns, der Anklage und des Protests über die Ermordung meiner Mutter während des Völkermords in Rwanda 1994, Horlemann Verlag 1999, 71 Seiten

Hildegard Schürings:
Im April 2002 jähren sich zum achtenmal der Völkermord und die Massaker gegen die Menschlichkeit in Rwanda. Dieses Buch zeigt auf, in welchen Dilemmata die Überlebenden sich heute befinden:
Marie-Aimable Umurerwa, in Zusammenarbeit mit Patrick May:
Comme la langue entre les dents. Fratricide et Piège identitaire au Rwanda.

Zwischen den Stühlen sitzend – Brudermord und Identitätsfalle in Rwanda,
L’Harmattan, Paris 2000, 207 Seiten

Hildegard Schürings:
Die künstlerische Verarbeitung von Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Rwanda
François L. Woukoache: Nous ne sommes plus morts (Film)
Véronique Tadjo: der schatten gottes - Reise ans Ende Ruandas

Hans Christoph Buch:
Kain und Abel in Afrika.
Roman, Verlag Volk & Welt

Hildegard Schürings (Hg):
Ein Volk verläßt sein Land - Krieg und Völkermord in Rwanda

Human Rights Watch/ Fédération Internationale des Ligues des Droits de l'Homme:
Aucun témoin ne doit survivre.

Stefani Klos :
Der Beitrag von Mission und Kirche zur ländlichen Entwicklung in Rwanda - Zur Problematik kirchlicher Entwicklungsarbeit
mit einer Dokumentation ausgewählter Ausbildungszentren

Anton Markmiller:
"Die Erziehung des Negers zur Arbeit" - Wie die koloniale Pädagogik afrikanische Gesellschaften in die Abhängigkeit führte.

Hildegard Schürings:
Rwandische Zivilisation und christlich-koloniale Herrschaft.
Erziehung und Gesellschaft im internationalen Kontext

Abdourahman A. Waberi: Schädelernte, 2008

 

 

 



Impressum / Intranet